Modul 5: Digitalisieren in vier Schritten

Modul 5

17.02.2026 10 - 16 Uhr

Das Modul “Digitalisieren in vier Schritten” vermittelt das bewährte 4-Phasen Modell einer erfolgreichen Digitalisierung. Wir beleuchten alle vier Phasen – von der Orientierung über die Planung und Realisierung bis zur Auswertung – im Detail. Durch den Einsatz eines Planspiels können Sie Ihr Wissen praktisch erproben. Wir betonen die wichtige Unterscheidung zwischen Verändern und Verbessern und zeigen Ihnen, wie Sie geeignete Indikatoren zur Steuerung des Transformationsprozesses entwickeln und einsetzen können. Tauchen Sie ein in die Welt der Digitalisierung und lernen Sie, wie Sie diese erfolgreich umsetzen können!

  • Was beinhalten die 4 Phasen eines Digitalisierungsprojekts?
  • Zu welchen Zeitpunkten bzw. Phasen müssen wesentliche Stakeholder einbezogen werden?
  • Wie lässt sich ein so ein Projekt bspw im Rahmen eines komplexen Transformationsprozesses steuern?
  • Sie lernen, welche Phasen bei einem Digitalisierungsprojekt durchlaufen werden sollten, um dieses effizient und erfolgreich umzusetzen.
  • Sie lernen, wie Sie ein Digitalisierungsprojekt steuern und dessen Zielerreichung bewerten können.
  • Sie lernen wesentliche Projektstrukturen kennen, die zur Umsetzung von Digitalisierungsprojekten erforderlich oder hilfreich sind.
  • Sie wissen, wie sie die Mitarbeitenden ihrer Einrichtung in Digitalisierungsprojekte einbinden können, und zu welchen Zeitpunkten dies sinnvoll oder erforderlich ist.
  • Sie können anhand eines für Ihre Organisation entwickelten Projektmanagementstandards Digitalisierungsprojekte routiniert, kosteneffizient und erfolgreich durchführen.

Termine

Allgemeiner Ablauf

Das Modul wendet sich speziell an Fachpersonal (bspw. Bildungsbegleiter*innen, Gruppenleitungen, Job-Coaches, Lehrkräfte) und Führungskräfte in sozialen Organisationen (bspw. Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, Förderschulen, Pflegeeinrichtungen). Alle Inhalte werden von Tutor*innen vermittelt, die über vertiefte Kenntnisse der spezifischen Rahmenbedingungen in der Sozialwirtschaft verfügen und gleichzeitig auch Wissen über digitale Transformationsprozesse in der Industrie und Wirtschaft mitbringen. In jedem Modul werden keine spezifischen Vorkenntnisse vorausgesetzt, ggf. erforderliche Informationen oder Grundkenntnisse werden kompakt zum Beginn eines Moduls vermittelt. Damit ist jedes Modul besonders auch für Newcomer*innen in Bezug auf das Thema „Digitale Transformation“ interessant.

Die Kosten für eine Kursteilnahme belaufen sich pro Organisation auf 1.999,00 € (zzgl. MwSt.) und beinhaltet die Teilnahme von bis zu zwei Personen am Präsenztermin und an der Online-Veranstaltung.

Mit dem folgenden Formular können Sie uns das Interesse Ihrer Organisation an der Teilnahme an diesem Modul rückmelden. Damit ist noch keine verbindliche Anmeldung / Buchung verbunden. Diese wird ab Oktober 2025 möglich sein. Interessent*innen, die ihr Interesse frühzeitig bekundet hatten, erhalten dann jedoch vor allen anderen die Möglichkeit zur verbindlichen Anmeldung / Buchung.

    FrauHerr

    Ich habe Interesse an weiteren Informationen zu Modul 5, bitte halten Sie mich auf dem Laufenden.

    Falls der bzw. die Teilnehmer*in Unterstützungsbedarfe hat, ohne die das Angebot nicht nutzbare wäre, geben Sie diese bitte hier an:*
    GebärdendolmetscherSchriftdolmetscherBarrierefreie elektronische DokumenteAnderer Bedarf (bitte ankreuzen falls relevant, wir nehmen mit Ihnen per E-Mail Kontakt auf zwecks Klärung)

    Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.